Der Aufkleber mit den Positionen der Spulen und Trimmer
auf der Unterseite des RX war bei mir Spiegelverkehrt.


FigurB-ok2

HF-Abgleich: Seite 14 im HE-30 Manual.pdf
1. Setzen Sie V3, 6BE6 lokalen Oscillator, wieder in den Sockel.

2. Mit Hilfe eines kurzen Drahtbrücke schließen Sie Antennenanschluss A2 und Masse kurz.

3. Schließen Sie das AC-MilliVoltmeter (3Volt Rang) an die Lautsprecherklemmen.
Oder Röhrenvoltmeter an die AVC Ltg. am AVC Schalter.

4. Verbinden Sie den HF-Signalgenerator zum Antennenanschluß A1 und Masse mit Modulationston.

5. Drehen Sie den vorne den Trim-Regler ANT, bis die Kondensatorplatten Hälfte
übernander stehen. Der Punkt auf Drehknopf muss dann in der 12-Uhr-Position stehen.

6. Stellen Sie alle Empfänger Kontrollen wie für IF Einstellungen.
Stellen BANDSPREAD bei 100 Logging-Skala und stellen Sie sicher.
Funktionsschalter eingeschaltet auf REC AM.

7. Führen Sie die Ausrichtung wie in der Tabelle angegeben.
Hinweis: Schrittweise die Generatorleistung verringern um Übersteuerung zu vermeiden.
Schaltungen soll in Einklang kommen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abgleich: Bereichsangabe und wo es abgestimmt wird.

rf
Es wird beschrieben, dass man mit einem Millivoltmeter an dem Lautsprecheranschluss die Spannungen ein stellen kann.
Statt dessen kann man aber auch mit einem hochohmigen Voltmeter (Röhrenvoltmeter)
an der AVC Leitung (Schalter an der Front) die Signalstärke messen, und auf
Maximal Wert abstimmen. Dieses gild für ZF und HF Abgleiche.